Hinter dem Kreisverkehr gehts rund

Der 2015-03-03-056Mandant fährt in seinem Auto auf einen Kreisverkehr zu. Gegner Garstig – diese Bezeichnung trifft es, wie sich gleich zeigen wird – lenkt das Auto dahinter. In dem Kreisverkehr fahren Autos, deshalb hält der Mandant an. Das gefällt Herrn Garstig gar nicht. Vor lauter Aufregung hämmert er von innen gegen seine Windschutzscheibe, bis sie reißt.

Offenbar ist das Hämmern hilftreich, denn jetztläßt es die Verkehrslage zu, in den Kreisverkehr ein- und auf der anderen Seite wieder auszufahren. Zunächst der Mandant, dahinter Herr Garstig.

50 m hinter dem Kreisverkehr ist eine Ampel. Die Ampel zeigt rot. Der Mandant hält an. Herr Garstig auch. Herr Garstig steigt aus seinem Auto aus und geht auf das Auto des Mandanten zu.

Der Mandant – ein aufmerksamer Autofahrer – beobachtet das Ganze im Rückspiegel und steigt ebenfalls aus. Allerdings nicht so schnell, weil er oberschenkelamputiert ist und eine Prothese trägt. Als er Mandant halb zwischen Tür und Auto hängt, steht Herr Garstig schon vor ihm.

Herr Garstig teilt dem Mandanten mit, was er von dessen Fahrstil hält. Zunächst verbal, und dann, um seinen Argumenten Nachdruck zu verleihen, mit einem Faustschlag ins Gesicht.

Nun, der Mandant ist ein Tierfreund.

Tierfreunde kennt man ja. Der Hamsterbesitzer hat neben dem Fahrersitz ein Hamsterrad liegen. Der Katzenbesitzer hat neben dem Fahrersitz einen Kratzbaum liegen. Und der Pferdebesitzer hat neben dem Fahrersitz einen Strohballen liegen.

Der Mandant  ist Hundehalter.

Er hat neben dem Fahrersitz ein Stöckchen liegen. Als Hundespielzeug. Nicht Stock. Ein Stöckchen.

Der Mandant greift nach diesem Stöckchen und Herr Garstig erkennt, daß auch der Mandant gute Argumente auf seiner Seite hat. Herr Garstig tritt den Rückzug an, indem er das Auto des Mandanten umkreist. Dieser möchte Herrn Garstig gleichwohl von seinen Argumenten überzeugen und kreist hinterher. Allerdings ist er nicht ganz so schnell. Prothese und so. Jedenfalls erreichen seine Argumente Herrn Garstig nicht.

Zwischenzeitlich ruft einer der interessierten Beobachter die Polizei, die unmittelbar nach ihrem Erscheinen die Diskussionsleitung in die Hand nimmt. Sowohl Herr Garstig als auch der Mandant müssen erst mal den Führerschein abgeben.

Damit ist die Diskussion vor Ort beendet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.