Kann man schon mal vergessen…

2016-08-18-1317-kTelefonische Terminabsprache mit dem Mandanten. Der Mandant durchforstet seinen Kalender und findet einen Tag, an dem er keine Termine hat. Bei mir paßt es auch, also den Termin gebucht.

Als der Mandant am besagten Tag dann bei mir ist, erklärt er:

Jetzt weiß ich auch, wieso ich heute keine Termine hatte.
Heute ist mein 50. Geburtstag.

Na, dann herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

Sparfimmel

2016-04-03-1171-kPassend zur Karnevalszeit:

Versicherungen sparen, das ist nichts Neues.

Die Versicherung erhält das Gutachten des Sachverständigen am Nachmittag des 30.1. Der Restwert des Fahrzeuges ist mit 750,- € angegeben.

Die Versicherung schafft es nahezu sofort, das Gutachten an ControlExpert weiterzuleiten. Am 1.2. stellt ControllExpert das Fahrzeug in die Restwertbörse ein und liefert der Versicherung am 2.2. ein höheres Restwertgebot über 1.255,- €.

Wenn der Geschädigte das Auto für 1.255,- € verkauft, hat die Versicherung 505,- € gespart. Das kann der Geschädigte allerdings nur, wenn er dieses Restwertgebot kennt.

Dummerweise spart die Versicherung auch an Personal. Deshalb kommen die Sachbearbeiter erst am 17.2. dazu, an den Geschädigten einen Brief mit dem Restwertgebot zu schicken. Sein altes Fahrzeug hat er da bereits verkauft, sein Neues schon angemeldet.

Da hat die Versicherung am falschen Ende gespart. Personal ist nicht nur Kostenfaktor.