Halt die Klappe!

Verkehrskontrolle. Auto angehalten. Drogentest des Mandanten positiv. Deswegen braucht er meine Hilfe.

Zum Termin bringt er einen gelben Umschlag (eine Art Einschreiben) mit in die Kanzlei. In dem Umschlag ist eine Anklageschrift. Klar.

Anklage wegen 100-fachen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

100-facher Verstoß gegen das BtmG? Ja, 100-facher Verstoß gegen das BtmG.

Das passiert, wenn man mit der Polizei plaudert. Nach der Verkehrskontrolle und nach Belehrung über das Schweigerecht. Das passiert, wenn man erzählt, was man die letzten 2 Jahre am Wochenende gemacht hat (immer einen Joint geraucht und 10,- € dafür bezahlt).

Das nächste Mal einfach die Klappe halten!

 

Im Auftrag und nach Vorgaben der HUK…

Versicherungen lassen eingereichte Kfz-Gutachten überprüfen. Die HUK Coburg bedient sich dabei regelmäßig der DEKRA.

Ein aktuelles Beispiel:

Der vom Geschädigten beauftragte  freie Sachverständige kalkuliert Reparaturkosten von 1.806,43 € netto.

Die DEKRA kommt bei ihrer Überprüfung dieses Gutachtens auf 25 % weniger, nämlich 1.356,83 € netto.

Der im anschließenden Klageverfahren vom Gericht bestellte Sachverständige kommt auf Reparaturkosten von 1.807,86 € netto.

Hier wird deutlich, was die DEKRA meint, wenn sie ihre Überprüfung mit dem Zusatz versieht:

Die vorliegende Kalkulation zur fiktiven Abrechnung wurde im Auftrag und nach Vorgaben der HUK Coburg Versicherung AG geprüft.

Die DEKRA kürzt so, wie die HUK es sagt. Und der Geschädigte ist der Dumme.

Es sei denn, er klagt.

 

Wegweiser

Alle paar Jahre verschlägt es auch einen Brauweiler nach Pulheim. Zum Beispiel dann, wenn der Personalausweis abgelaufen ist. Und die Nebenstelle im alten Rathaus in Brauweiler geschlossen bleibt. Wegen der Sommerferien. Dann bleibt nur der Gang in das Rathaus-Center in Pulheim.

Freundlicherweise ist für uns Auswärtigen dort im Eingangsbereich ein Wegweiser angebracht.

Das Erdgeschoß befindet sich im 2. Obergeschoß, Zimmer 226 und 227.