Befristungsgrund vorgeschoben? Festanstellung!

2017-01-03-1589-kDie Mandantin ist seit mehr als 2 Jahren bei ihrem Arbeitgeber angestellt. Sie bekommt immer wieder befristete Arbeitsverträge. Dann erhält sie einen weiteren befristeten Arbeitsvertrag

für die Dauer des Projekts XY, längstens bis zum 30.9.15.

Schon während des Projekts XY wird sie auch mit anderen Projekten betraut. Das Projekt XY endet im Mai 2015, bis Juli 2015 ist sie vereinzeilt noch mit Nacharbeiten zum Projekt XY beschäftigt.

Danach arbeitet sie bis zum 30.9.15 ausschließlich an anderen Projekten.

Da die Mandantin bereits mehr als 2 Jahre für diesen Arbeitgeber tätig ist, bedarf die (erneute) Befristung des Arbeitsverhältnisses eines sachlichen Grundes (§ 14 TzBfG).

Das Arbeitsgericht Köln läßt das Projekt XY nicht als sachlichen Grund gelten, weil die Mandantin Weiterlesen