Willi Wacker will es wissen

Willi Wacker hat mich gefragt. Er ist einer der Autoren bei Captain-HUK. Mit Captain-HUK habe ich im Moment so meine Probleme, schaue aber trotzdem immer mal wieder rein, um zu sehen, was sie da so treiben (widersprüchliches Verhalten, ich weiß).

Und da habe ich gesehen, daß Willi Wacker mich gefragt hat. Genau genommen nicht nur mich, sondern alle. Und er fragt immer wieder. Die Antworten, die er bisher erhalten hat, scheinen ihn nicht zufrieden zu stellen.

Deshalb möchte ich Weiterlesen

Warum?

Mal wieder Klagepoker nach einem Verkehrsunfall. So wie hier, hier und hier.

Immer das Gleiche. Erst kürzen, dann kommt die Klage gegen den Halter oder Fahrer, dann wird sofort bezahlt. Diesmal war es die AXA.

Warum macht Ihr das?

Wollt Ihr bei allen unbeliebt werden?

Erst die Kürzung, da ist der Geschädigte auf Euch sauer. Wieso wird nicht alles gezahlt?

Dann kommt die Klage, und Euer Kunde ist auf Euch sauer. Wieso werde ich verklagt, ich habe doch alles meiner Versicherung gemeldet?

Nach der Klage kommt dann die Zahlung und das Gericht wird auf Euch sauer. Warum müssen wir hier einen Vorgang anlegen, wenn die Versicherung dann doch sofort zahlen will?

Und irgendwann werden die Aktionäre auf Euch sauer. Warum werden unnötige Kosten produziert, wenn dann doch anstandslos gezahlt wird?

Ich muß immer wieder an einen Mandanten denken, der in einem vergleichbaren Fall bemerkte: Ich stelle fest: als Nichtjurist bleibt das Rechtsgefüge erstaunlich rätselhaft.

Nicht nur das Rechtsgefüge! bleibt zu ergänzen.