Darf es etwas weniger sein? (6)

VI. Preiskontrolle durch den Schädiger? Eine Kürzung der Sachverständigenkosten mit dem Argument, diese seien überhöht, könnte im Ergebnis auf eine Preiskontrolle durch den Schädiger hinauslaufen. Eine solche hat der BGH in zwei Entscheidungen untersagt.   Im ersten Fall wurde der Geschädigte - gemeinsam mit einem anderen Verletzten - mit einem Krankenwagen des DRK ins Krankenhaus … Weiterlesen Darf es etwas weniger sein? (6)

Werbeanzeigen

Darf es etwas weniger sein? (4)

IV. SV-Kosten der Einflußmöglichkeit des Geschädigten entzogen   Aus dem bereits erörterten BGH-Urteil VI ZR 42/73 (vgl. oben III.) könnte sich ein weiterer Ansatz ergeben, dem Geschädigten in jedem Falle die vollen Sachverständigenkosten zuzusprechen. Die Versicherung hatte gegen die Reparaturrechnung vorgebracht, es seien unnötige Arbeiten in Rechnung gestellt und außerdem zu hohe Preise berechnet worden. … Weiterlesen Darf es etwas weniger sein? (4)

Super Blog!

Es muß an meinem Blog liegen. Es kann gar nicht anders sein. Kaum veröffentliche ich am 13.5.16 um 11.04 Uhr diesen Blogbeitrag, flattert nur eine Minute später ein Fax der Versicherung ein: Nach Rücksprache mit ihrem Kunden würde sie nun doch zahlen. Vielleicht sollte ich öfters bloggen 😉