Manchmal muß man deutlich werden

Verkehrsunfall. Die Versicherung kürzt. Ganze 17,54 €. Der Geschädigte läßt sich das nicht gefallen und klagt. Gegen den Halter, nicht gegen die Versicherung. Das mögen Versicherungen nicht. Der eigene Kunde soll möglichst nicht behelligt werden. Nachdem der Halter die Klage erhalten hat, folgt - wie so oft bei solchem Klagepoker - die Vermeidungsstrategie der Versicherung: … Weiterlesen Manchmal muß man deutlich werden

650 € machen nachdenklich

Diese 650 € stimmen mich nachdenklich. Verkehrsunfall. Schaden am Fahrzeug des Mandanten 2.200,- €, die Versicherung will nur 1.550,- € zahlen. Die Versicherung zahlt scheibchenweise, ich muß mehrmals nachhaken. Wider meinem Naturell und entgegen dem Abstimmungsergebnis klage ich den Restbetrag von 200,- € nicht ein, sondern schreibe die Versicherung ein 4. Mal an. Erfolgreich. Der … Weiterlesen 650 € machen nachdenklich

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…

Der Mandant hat einen Verkehrsunfall. Er läßt ein Gutachten erstellen. Ich fordere den Schaden bei der Versicherung an: Die Versicherung antwortet:   Die Versicherung kürzt die (fiktiven) Reparaturkosten. Damit bin ich nicht einverstanden und hake nach. Reaktion der Versicherung: Es hat also geholfen. Allerdings fehlt immer noch was. Deshalb hake ich noch mal nach. Reaktion … Weiterlesen Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…