Gericht droht mit Karneval

Kaum teilt das rheinische Amtsgericht mit, die Gerichtsverhandlung werde an Weiberfastnacht stattfinden (20.2.20),     schon nimmt der hanseatische Kollege seine Klage zurück.     Schade, es wäre lustig geworden, einem Hamburger Karneval näher zu bringen. Ein Kostüm hatte ich auch schon eingeplant: Seriöser Anwalt  😉

Überzogene Forderung

Klagen gegen den Fahrer anstelle der Versicherung führen in der Regel dazu, daß der beklagte Fahrer sich verwundert an seine Versicherung wendet, wenn ihm die Klage zugestellt wird. Die Versicherung versucht dann - wie auch immer - die Sache zu bereinigen. Manchmal reagiert der Fahrer überhaupt nicht, dann ergeht ein Versäumnisurteil (§ 331 ZPO). Und … Weiterlesen Überzogene Forderung